Am 22.12.2020 ist unser Vereinsmitglied Lothar Langenbeck friedlich in seinem Sessel sitzend eingeschlafen. Ein Lebensende, was wir uns alle wünschen. Bis zuletzt hat er aktiv am Vereinsleben teilgenommen. Beruflich hatte er eine Beziehung zur Osthannoverschen Eisenbahnen als Verlademeister auf dem Bahnhof Parsau. Als der Güterverkehr auf der Strecke eingestellt wurde, hat er das Bahnhofsgebäude in Parsau übernommen, liebevoll gepflegt und als Gaststätte weiterbetrieben. Fahrten des touristischen Preußenzuges endeten sehr oft auf seinem Bahnhof. Viele Treffen der Draisinenfreunde und Mitgliederversammlungen des Vereins konnten in seiner Gaststätte stattfinden.

Seine Liebe galt den Draisinen. Hiervon besaß er unterschiedliche Modelle unter anderem auch eine für Streckenpflege eingesetzte Handhebeldraisine. Lothar gewann für den Verein eine herausragende Bedeutung, als mit Draisinenfahrten auf die Existenz der Strecke hingewiesen werden sollte.  Wenn es darum ging, Draisinenfeste vorzubereiten und durchzuführen war auf ihn Verlass. Ein Draisinenfest auf seinem eigenen Bahnhof in Parsau hat er maßgeblich mitgestaltet. Er ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Einwohner von Parsau durch Verteilung von Flyern auf dieses Ereignis hinzuweisen. Auch wenn es darum ging, die Strecken für die Draisinenfahrten herzurichten, waren wir auf seinen Sachverstand angewiesen. Sein Inventar an Arbeitsgeräten und Transportfahrzeugen hat er großzügig für unsere Streckenpflege zur Verfügung gestellt und selbst eingesetzt. Aufgrund seiner Verbindungen hat er den Kontakt zu anderen Draisinenfreunden hergestellt und unterhalten. Das ging sogar soweit, dass er die Draisinensteller unentgeltlich auf seinem Bahnhof übernachten ließ. Mit Nachdruck hat er dafür gesorgt, dass alle ins Auge gefassten Unternehmungen des Vereins vorangebracht werden und mahnend darauf hingewiesen, dass Ziel nicht aus dem Auge zu verlieren.  

Man kann nicht umhin festzustellen, dass Lothar eine Lücke im Verein hinterlässt, die sich nur schwerlich schließen lässt. Wir werden ihn in anerkennender Erinnerung behalten.  

Manfred Michel
Förderverein Ohretalbahn e.V.
1. Vorsitzender
Denkmalstraße 10
38518 Gifhorn
05371 71078

Förderverein Ohretahlbahn e.V.
Neue Straße 51
38559 Wagenhoff

E-Mail: kontakt@ohretahlbahn.de
Telefon: 05376-290